Verbund NABODAT

Nationales Bodeninformationssystem

Servicestelle NABODAT

Datenmodell: Muster für die Erhebung von Bodeninformationen

Datenmodell

Das nationale Bodeninformationssystem NABODAT kombiniert Altes und Neues: Die bereits verfügbaren Bodendaten werden harmonisiert; neue Bodendaten lassen sich zudem von Anfang an einheitlich und digital erfassen. Dazu zählen punktuelle Bodendaten, wie Bodenprofile oder Untersuchungen gemäss Verordnung über Belastungen des Bodens (VBBo) sowie flächenhafte Bodeninformationen, wie Bodenkarten oder Anwenderkarten.

Das zugrundeliegende Datenmodell beruht auf einem Erhebungsmuster für Bodeninformationen, das mit der unterschiedlichen Herkunft der Datensätze umzugehen weiss. Die Servicestelle NABODAT hat dazu die bestehenden nationalen und kantonalen Systeme weiterentwickelt.

Mit dem vorliegenden konzeptionellen Datenmodell für Bodeninformationen werden insbesondere Grundstruktur, Inhalt und Beziehung der einzelnen Datenelemente definiert. Dies ist eine Voraussetzung dafür, dass sich die harmonisierten Bodendaten nachvollziehbar und eindeutig dokumentieren lassen. Nur so ist der Datenfluss zwischen unterschiedlichen Informationssystemen möglich.

Dokumentation Datenmodell NABODAT Version 1.6